Vielfalt entsteht nicht von Alleine - Sie braucht eine Umgebung um sich zu entfalten.

Crispenhofen: Gewann Haag   
Anfahrtskizze

Als neuen Patenacker konnten wir ein ca. 3 Hektar großes Feld nahe dem bisherigen Patenacker gewinnen.  Bei Bodenwerten zwischen 40 und 50 Bodenpunkten eignet sich der Platz noch zum Anbau von Äpfelbäumen. Die Fläche liegt etwas geschützt in leichter Hanglage. Bisher wurde meist Getreide und Mais angebaut. Durch die Hanglage wird bei starkem Regen leicht Boden weggeschwemmt.

Es sind am unteren Rand bereits 5 Zwetschgenbäume ( Hauszwetschge) und ein Kirschbaum vorhanden.

Wir wollen in diesem Jahr unten und oben entlang des Weges Bäume und Hecken pflanzen sowie im oberen Bereich einen Reisig und Misthaufen anlegen.  Im Laufe der Jahre soll die ganze Fläche kleinräumiger gestaltet werden.

 

Der Acker vor ca. 50 Jahren (1961)

Plan Gewann Haag 1961

 

derzeitiger Zustand des Ackers:

Gewann Haag heutiger Zusatnd


Bildausschnitt oben  Baum 1- 26 und 51- 55

Bildausschnitt unten Baum 27-50

Bildausschnitt Hecken 56 - 71

Wie werde ich Pate?

Suchen Sie sich im obigen Plan die Nummer des Baumes oder der Hecke aus, von dem Sie Pate werden möchten. Teilen Sie uns diese Nummer und Ihre Adresse mit. Wir nehmen umgehend mit Ihnen Kontakt auf.  (siehe Patenschaft)

Sie können auch Ihre eigenen Bilder, Texte oder Kommentare veröffentlichen. Schicken Sie die Infos an uns. Wir stellen Ihre Beiträge  unter  Bild und Info  Ihres Patenbaumes online.

Untenstehende Liste wird im Laufe der Zeit aktualisiert


Bäume 
Hochstamm (1-55):

Nr.

Baumsorte

Patenname

Info

1

Schwarze Wildkirsche

 

Bild und Info

2

Jürgensbirne


Bild und Info

3

Schwarze Wildkirsche

WWoofers tree

Bild und Info

4

Rheinischer Bonapfel

Bild und Info

5

Schneiders späte Knorpelkirsche

Uschi

Bild und Info

6

Schwarzwälder Renette

Uschi

Bild und Info

7

Rote Maikirsche

Simone und Christian

Bild und Info

8

Roter Boskoop Elias

Bild und Info

9

Dönissens Gelbe Knorpelkirsche


Bild und Info

10

Brettacher Sämling

Jaron

Bild und Info

11

Adlerkirsche von Bärtschi
Metzgerei Spreng

Bild und Info

12

Linsenhofer Sämling


Bild und Info

13

Hedelfinger Riesenkirsche
Helga und Günter

Bild und Info

14

Welschisner (nachgepflanzt 2015)

Bild und Info

15

Kirschbaum

Bild und Info

16

Brauner Matapfel

Bild und Info

17

Topaz Janne

Bild und Info

18

Kleiner Fleiner
Tabea

Bild und Info

19

Kardinal Bea Nikolas

Bild und Info

20

Gravensteiner

Simeon

Bild und Info

21

Roter Berlepsch

Noah, Mattis, Birgit

Bild und Info

22

Maunzenapfel

Jakob

Bild und Info

23

Jakob Fischer

Elli

Bild und Info

24

Frühe Luike


Bild und Info

25

Prinz Albrecht von Preußen

SWG Gaisbach

Bild und Info

26

Rheinischer Krummstiel


Bild und Info

27

The Czar ( Pflaume) Flowtos ab 2015


Bild und Info

28

Pastorenbirne


Bild und Info

29

Mollebusch ( Birne)

Metzgerei Spreng

Bild und Info

30

Hofratsbirne


Bild und Info

31

Grossweismannsdorfer Zuckerbirne

Dieter

Bild und Info

32

Gute aus Bry  ( Pflaume)

Safttrinker 2015

Bild und Info

33

Madame Verde ( Birne)

Bild und Info

34

Roter Spilling ( nachgepfl. 2015 von Ernst)

Safttrinker 2011

Bild und Info

35

Jeanne d´Arc

Safttrinker 2012

Bild und Info

36

Auerbacher Zwetschge

Safttrinker 2013

Bild und Info

37

Unterohrner Bergbirne

Helmut S.

Bild und Info

38

Gelber Spilling


Bild und Info

39

Krügers Dickstiel

Clemens

Bild und Info

40

Quillings Reneklode


Bild und Info

41

Sestermüher Zitronenapfel

Andreas

Bild und Info

42

Zibarte

Bild und Info

43

Goldrenette von Berlepsch

Judith

Bild und Info

44

Zibarte


Bild und Info

45

Martiniapfel


Bild und Info

46

Zibarte


Bild und Info

47

Stiersche Frühe Birne   (2012)


Bild und Info

48

Zibarte

Christoph W.

Bild und Info

49
Eberesche (2012)

Bild und Info
50
Mehlbeere (2012)

Bild und Info
51
Zuckerbirne von Mountlicon (2012)
Dorothea
Bild und Info
52
Braune vom Wallenstein ( Birne) 2012

Bild und Info
53
Schloss Amerang Sorte Nr.1356 (Birne)
2012
Bild und Info
54
Späte vom Sattel ( Birne) 2012

Bild und Info
55
Glockenbergbirne  (2012)
Sabrina und Andreas
Bild und Info


 

 

56- 71  : Heckenabschitte

 

Nutzhecke: Haselnuss, Felsenbirne, Kornelkirsche, Salweide, Schlehe, Weissdorn,

Bluthasel, georgische Hasel,  Hundsrose, Pimpernell-Rose,

Spindelbusch, Ahorn, Goji, Heckenkirsche, weitere Weidenarten

 

Nr.

Hecke

Patenname

Info

56

gemischte Hecke 10 m  (2011)

Kilian E.

Bild und Info

57

gemischte Hecke 10 m  (2011)


Bild und Info

58

gemischte Hecke 10 m  (2011)


Bild und Info

59 gemischte Hecke  30m    ( 2012) Bild und Info
60 Kornelkirschen ( 14 Pflanzen) (2012)
Barbara Bild und Info
61
Walnuß eigene Nachzucht ( Tue) 2013

Bild und Info
62
Walnuß Weinheimer Nr.139       2013
Bild und Info
63
Walnuß Geisenheimer Nr.26      2013
Bild und Info
64
Ginkgobaum  2013
Bild und Info
65
Walnuß eigene Nachzucht ( Tue) 2013
Bild und Info
66
Walnuß eigene Nachzucht ( Tue) 2013
Bild und Info
67
Walnuß eigene Nachzucht ( Tue) 2013
Bild und Info
68
Hecke 2013: Hasel, Buche, Eiche, Ahorn

Bild und Info
69
Weide, Mispel, Wildbirne, Berberitze,

Bild und Info
70
Heckenrose, Aronia, Flieder, Spindel,

Bild und Info
71
Holunder, Robinie, Rosa Lucia, Zibarte

Bild und Info

Baum Nr. 0 Pflanzung  2010  Zuckerbirne von MontLucon  ( Nr. 26)  auch Walnüsse eigene Nachzucht von Stiers Baum


Im Rahmen des Kulturland-Projektes werden nur alte, standorttypische, robuste Hochstammsorten und Heckenpflanzen ausgewählt.

Falls jemand eine alte Sorte kennt, die auf dem Standort wächst, so kann diese bei uns angepflanzt werden. Außerdem stellen wir kostenlose Kleinflächen zur Aufzucht alter oder ausgefallener Sorten zur Verfügung.

Dazu zählen beispielsweise:

Tafelobst
(Brettacher, Jakob Fischer,Roter Boskop, Gehers Rambour, Gravensteiner),
Mostobst
(Rheinischer Bohnapfel, Bittenfelder und Heslacher Luiken), Birnen ( Stuttgarter Geishirtlein, Palmischbirne, Köstliche von Charneux , Kirschen (Hedelfinger, Schneider's Späte Knorpelkirsche) sowie Zwetschgen und Pflaumen.